Antrag nach §7 der GeschO für den Rat der Stadt Gladbeck und seine Ausschüsse, hier: „Grünstrategie in Gewerbegebieten“

Sehr geehrter Herr Kleimann,

namens unserer Fraktion beantragen wir, den Punkt

„Grünstrategie in Gewerbegebieten“

 auf die Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung, Umwelt, Klima und Mobilität am 18.11.2021 zu setzen.

Begründung:

Der menschengemachte Klimawandel ist die vielleicht größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Neben der Vermeidung von Treibhausgasen, muss die Infrastruktur an den neuen nicht veränderbaren klimatischen Bedingungen angepasst werden. Bei der Klimaanpassung spielen die Wasser- und Hitzeaufnahme eine zentrale Rolle. Dach- und Fassadenbegrünungen können dazu einen wichtigen Beitrag leisten. Gerade in Gewerbegebieten mit größeren Hallen und Bürogebäuden ist noch viel Potential für eine äußere Begrünung. Neben der Ansprache verschiedener Unternehmen, können wir uns auch finanzielle Anreize zur Förderung der Fassaden-und Dachbegrünung vorstellen. Darüber hinaus können Entsieglungsmöglichkeiten angesprochen werden, um gleichzeitig das Arbeitsumfeld aufzuwerten und einen Beitrag zur Klimaanpassung zu leisten.

Beschlussentwurf

Die Stadtverwaltung wird beauftragt eine „Grünstrategie in Gewerbegebieten“ zu erarbeiten. Dabei ist zu prüfen, ob für Dach- und Fassadenbegrünungen auf Förderprogramme von Land oder Bund zurückgegriffen werden kann oder ein städtisches Förderprogramm aufzuerlegen ist.

Mit freundlich Grüßen

gez. Dustin Tix
Sprecher im Ausschuss StUKM