Antrag nach §7 der GeschO für den Rat der Stadt Gladbeck und seine Ausschüsse, hier: „Telenotarzt in Gladbeck“

Bereits im vergangenen Jahr hat der Kreistag in Recklinghausen der Einführung des Telenotarztsystems und der entsprechenden Kooperation mit der Stadt Münster zugestimmt. Wie der Presse zu entnehmen war, hat die Steuerungsgruppe um Gesundheitsminister Laumann „Telenotarzt NRW“ hierzu jetzt grünes Licht gegeben.

Aus der Vergangenheit wissen wir, dass Gladbeck aufgrund seiner Struktur und den benachbarten Notarztfahrzeugen glücklicherweise keine Engpässe zu verzeichnen hatte, dennoch kann der Telenotarzt eine praktische Unterstützung bei höheren Einsatzzahlen sein.

Wir bitten daher um die Aufnahme des Punktes

Telenotarzt in Gladbeck

auf die Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses für Sicherheit, Ordnung und Feuerwehr am 31.01.2022.

Wir bitten um einen aktuellen Sachstand durch die Verwaltung. Einen Beschlussentwurf behalten wir uns für die Sitzung vor.

 

gez. Hasan Sahin

Ratsherr und Sprecher im Ausschuss SOF/ZBG

gez. Maurice Zurhausen

Ratsherr