Pressemitteilung: Wir stehen zum Riesener Gymnasium

In der Sitzung des Schulausschusses am 28.03.2022 wurde über das bauliche Gut­achten zum Riesener Gymnasium berichtet. Im Ergebnis ist die Schule in einem sehr schlechten Zustand und muss teilweise oder vollständig abgerissen werden.

„Die Berichte lassen unsere Befürchtungen wahr werden. Wir haben mit dem Riese­ner Gymnasium eine deutlich in die „Jahre gekommene“ Schule, an der wir schnells­tens etwas unternehmen müssen. Wir stehen an der Seite der Schulfamilie und wol­len den Standort erhalten. In welcher Variante, ob teilweise oder voll neugebaut wer­den soll, wird die Wirtschaftlichkeitsprüfung ergeben.“, erklärt Mario Sommerfeld, Sprecher der SPD im Schulausschuss.

„Im Vordergrund steht jetzt, dass der Schulbetrieb möglichst reibungslos weiter geht und die Schülerinnen und Schüler unter den bestmöglichen Bedingungen beschult und ihre Abschlüsse machen können. Dazu fordern wir auch, dass die nächsten Schritte an die Schule, Eltern und Schülerinnen und Schüler gut und präzise kom­muniziert werden.“, ergänzt Mario Sommerfeld.