Pressemitteilung: Erster Teil der Wegesanierung im Zweckeler Wald abgeschlossen

In den vergangenen Jahren sind der Schultendorfer Ratsherr Mario Sommerfeld und der Zweckeler Ratsherr Maurice Zurhausen immer wieder durch Bürgerinnen und Bürger auf den schlechten Zustand der Gehwege im Zweckeler Wald angesprochen worden. Nach einer gemeinsamen Besichtigung mit der Spitze der SPD-Ratsfraktion und den Bürgerinnen und Bürgern hat die SPD-Ratsfraktion die Sanierung dieser Wege bei der Haushaltsberatung 2022 eingebracht und erfolgreich durchgesetzt.

„Es freut uns sehr, dass unser vom Stadtrat beschlossener Antrag zur Instandsetzung des Wegenetzes im Zweckeler Wald Gestalt annimmt. Damit wurde die Verkehrssicherheit für die vielen Nutzer:innen stark verbessert. Die wichtigen innerstädtischen Verbindungswege wurden dadurch deutlich attraktiver für die Menschen und fördern die Nahmobilität“, so Fraktionsvorsitzender Wolfgang Wedekind.

„Die Gehwege im Zweckeler Wald wurden in 2 Prioritäten eingeteilt. Die Wege der Priorität 1, welche 1000m Weglänge und einer Fläche von 2600 m2 entsprechen, wurden in den letzten Wochen saniert“, freut sich Ratsherr Zurhausen.

„Die Wege der Priorität 2 sollen im kommenden Jahr saniert werden. Schon jetzt kann man aber sagen, dass sich die Lage deutlich verbessert hat. Ganz egal, ob Sportler, Familien, Kinder oder Senioren: Die sanierten Gehwege können jetzt sicher und ohne Stolpermöglichkeiten begangen werden“, berichtet Ratsherr Sommerfeld.